Deutsches Glasmalerei-Museum Drucken

Deutsches Glasmalerei-Museum

Das Deutsche Glasmalerei-Museum Linnich, am Ort der ältesten Glasmalerei-Werkstatt Deutschlands, ist das einzige Spezialmuseum für Flachglasmalerei mit dem Schwerpunkt der Glasmalerei des 19. und 20. Jahrhunderts. Zu besichtigen sind u.a. Werke von Johan Thorn Prikker, Anton Wendling und weiterer großer Künstler des 20. Jahrhunderts: Georg Meistermann (u.a. das Efeublatt-Fenster), Wilhelm Buschulte, Ludwig Schaffrath, Johannes Schreiter (u.a. Musikfenster), Joachim Klos, Jochem Poensgen, Hubert Spierling und Wilhelm Teuwen, neben einer Sammlung mittelalterlicher und neuzeitlicher Glasfenster.

Kontakt:

Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich
Rurstraße 9-11
52441 Linnich

Telefon: 02462-99170

Internet: Glasmalerei-Museum Linnich

Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags 11-17 Uhr
Eintritt: 4 Euro / erm. 3 Euro, Familienkarte 8 Euro (Stand: 10/2009)
Das Museum ist behindertengerecht eingerichtet.

(Copyright Bilder und Texte: Glasmalerei-Museum Linnich; mit freundlicher Genehmigung durch das Deutsches Glasmalerei-Museum Linnich)

 

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information